Corona-Virus

 

Aufgrund der neuartigen Situation wird sich der normale Ordinationsablauf für die nächste Zeit etwas verändern:

 

Um die direkten Kontakte in den Räumlichkeiten der Ordination auf ein Minimum zu reduzieren, bitten wir Sie, die Ordination nur nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung aufzusuchen. Es wird jeweils immer nur 1 Patient in die Ordination vorgelassen; bitte immer eine eigene Schutzmaske mitnehmen!

 

Rezepte, die bereits zu einem früheren Zeitpunkt verschrieben wurden, sollten ab sofort nur noch  telefonisch bestellt werden - diese werden dann direkt an die gewünschte Apotheke weitervermittelt und die Medikamente können dann dort abgeholt werden. (Dies gilt nicht für Neu-Verschreibungen!!!)

 

Arbeitsunfähigkeitsmeldungen für bestimmte Erkrankungen (wie z.B. Grippale Infekte, Husten, Fieber, Erbrechen, Durchfall....) können bis auf weiteres auch telefonisch erledigt werden.

 

Sollten Sie den begründeten Verdacht haben, dass Sie sich mit dem Virus angesteckt haben, dann melden Sie sich bitte unter der Telefon-Nummer 1450.

 

Sollten Sie nur allgemeine Fragen zum Virus haben, dann bitte nicht 1450 wählen, sondern die Hotline unter 0800 / 555 621

 

Ich hoffe, dass Sie durch diese Maßnahmen keine allzugroßen Unannehmlichkeiten haben und bitte Sie um Unterstützung, damit wir diese schwierige Situation gemeinsam meistern können!